Ambulante Rehabilitation in Wien

Ambulante Rehabilitation in Wien

In der bestehenden Rehaklinik Wien Baumgarten, Reizenpfenninggasse 1, 1440 Wien, eine der führenden stationären Reha-Einrichtungen für Neurologie und Orthopädie in Österreich, entsteht das Ambulante Rehabilitationszentrum Wien Baumgarten zur ambulanten Behandlung für Erwachsene in den Indikationen Orthopädie, Kardiologie, Stoffwechselerkrankungen und Verdauungsapparat, Onkologie und Neurologie. Dieses Reha-Zentrum soll eine Lücke in der rehabilitativen Versorgung der Wiener Bevölkerung schließen.

Ausschreibungsverfahren

Laut Rehabilitationsplan 2016 herrscht in Wien ein erhöhter Bedarf an ambulanten Therapieplätzen. Die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten ist erforderlich. Die Rehaklinik Wien Baumgarten hat sich beim öffentlichen Verfahren der Pensionsversicherungsanstalt für den Standort Wien beworben und den Zuschlag für die Errichtung eines ambulante Reha-Zentrums erhalten.

Reha-Phasen II und III

Die Rehabilitation der Phase II stellt eine Alternative zur stationären Rehabilitation dar und erfolgt im Anschluss an die Akutrehabilitation bei ausreichender Stabilität der Patientin/des Patienten. Für eine ambulante Rehabilitation sprechen etwa die Möglichkeit die Rehabilitation berufsbegleitend zu absolvieren, den Abend zu Hause gemeinsam mit der Familie anstatt in einer Einrichtung zu verbringen und in der Rehabilitation Erlerntes im Alltag gleich umzusetzen.
Die Phase II-Rehabilitation erfolgt in einem Zeitraum von 6 Wochen an 3-4 Tagen pro Woche. Die Rehabilitation der Phase III dient im Anschluss zur Stabilisierung. Die Rehabilitation in Phase III erfolgt im Zeitraum von 3-12 Monaten an 2 Tagen pro Woche.

Eröffnung im Mai 2020

Derzeit werden die vorgesehenen Räumlichkeiten in der Rehaklinik Wien Baumgarten im 14. Wiener Gemeindebezirk baulich adaptiert. Das Ambulante Rehabilitationszentrum Wien Baumgarten startet Ende Mai 2020 in modernen, ansprechenden und bestens ausgestatteten Räumlichkeiten.

Rehaklinik Wien Baumgarten

Eingebettet in Wiens Naturjuwel, dem Wienerwald, ist die Rehaklinik Wien Baumgarten im 14. Wiener Gemeindebezirk der ideale Ort, um die Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden wieder zu erlangen.
Die Rehaklinik Wien Baumgarten, eine Gesundheitseinrichtung der VAMED, betreut seit Oktober 2013 Patienten mit orthopädischen oder rheumatischen Beschwerden. Im Februar 2017 wurde die Rehaklinik Wien Baumgarten erweitert und begleitet seither auch Patienten mit neurologischen Erkrankungen auf dem Weg der Besserung.

Ziel der Rehabilitation

Die Rehabilitation umfasst medizinische, berufliche und soziale Maßnahmen. Das Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit der zu rehabilitierenden Personen bis zu einem solchen Grad (wieder-)herzustellen, der sie in die Lage versetzt, im beruflichen und wirtschaftlichen Leben und in der Gemeinschaft einen ihnen angemessenen Platz einzunehmen. Die Rehabilitation umfasst Maßnahmen wie Ärztliche Untersuchungen, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Soziale Arbeit,
Psychologie, Psychotherapie, Diätologie im Einzel- und Gruppensetting, Massage, Physikalische Therapie, Vorträge, Schulungen. Besonderen Wert legt das Ambulante Rehazentrum Wien Baumgarten

Weitere News

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Mehr InfosAblehnenAkzeptieren

Ich möchte

Schnelleinstiege

VAMED Rehabilitation